Datenbanken Databases
2009-10-01

Teaching personnel


Lecturer
Tutor(s)
Corrector(s)

Formalia


Targeted audience
  • DAI Hauptstudium with V4+Ü2 hours per week and 12 credit points : Bereich: Informatik der Systeme
  • Angewandte Informatik Bachelor with V2+Ü1+P1 hours per week : bis 'Erweiterbare und objekt-relationale Datenbanken'
  • ISE Bachelor with V2+P2 hours per week : bis 'Erweiterbare und objekt-relationale Datenbanken'
  • AOS Master with V2+P2 hours per week : bis 'Erweiterbare und objekt-relationale Datenbanken'
  • Komedia Bachelor with V2+Ü1 hours per week : bis 'Erweiterbare und objekt-relationale Datenbanken'
  • Kommedia Bachelor with V3+Ü2 hours per week and 9 credit points : bis 'XML-Datenbanken'

Dates



Examination Dates


Exam

Date

Time

Place

Degree

25. 02. 20108:30 - 10:00LA/Mensa/Foyer
DAI, BAI, ISE, AOS, Kom(m)edia

Exam

Date

Time

Place

Degree

09. 08. 20108:30 - 10:00LA/Mensa/Foyer
DAI, BAI, ISE, AOS, Kom(m)edia
 

Description


First lecture: 14.10.

First tutorial: 19.10. (depending on group )

This lecture covers the architecture and the use of database systems.

For Bachelor AI and Bachelor ISE a practical computer lab is part of the lecture. The database lab is mandatory for those two courses and part of the total grade. More information about the lab can be found on the page linked and will be covered in the first week of the tutorial sessions.

Additional material


Die Vorlesung basiert auf dem Lehrbuch A. Kemper, A. Eickler: Datenbanksysteme. Eine Einführung. 7. Auflage, Oldenbourg, 2009 (auch ältere Auflagen des Buches sind als Begleitlektüre ausreichend).

Aus der Vielzahl anderer Bücher zum Thema Datenbanken sollen hier nur einige Titel genannt werden:

  • G. Vossen, Datenmodelle, Datenbanksprachen und Datenbank-Management-Systeme, Addison-Wesley.
  • Th. Härder, E. Rahm: Datenbanksysteme: Konzepte und Techniken der Implementierung, Springer.
  • A. Heuer, G. Saake: Datenbanken - Konzepte und Sprachen MITP-Verlag, Bonn.
  • C.J. Date: An Introduction to Database Systems. Addison Wesley.
  • R. Elmasri, S.B. Navathe: Fundamentals of Database Systems , Benjamin/Cummings, Redwood City etc.
  • A. Silberschatz, H. F. Korth und S. Sudarshan Database System Concepts, McGraw-Hill Book Co..
  • R. Ramakrishnan, J. Gehrke: Database Management Systems.
  • J.D. Ullmann, J. Widom: A First Course in Database Systems, McGraw Hill.

Folien


Vorlesungsnotizen


Wiederholung

Beispiele für Prüfungsfragen

Slides and lecture notes are only available in German .

Material for the tutorials


Für die Übung ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte benutzen Sie das Anmeldeformular . Die bisherige Einteilung der Übungsgruppen kann hier eingesehen werden.

Arbeitsblätter

An dieser Stelle werden wöchentlich die Übungsaufgaben zum Download bereitgestellt. Die Lösungen sind dann als PDF über das Webformular hochzuladen.

Um Eure aktuellen Punkte und Bonuspunkte einzusehen könnt Ihr hier Eure Matrikelnummer eingeben (noch nicht alle Aufgaben sind korrigiert):

Klausurrelevante Übungsaufgaben: (bis einschließlich Zettel 11)

Diplom AI (Informatik der Systeme)
1-15,17-29
Diplom AI (Bereich D), Bachelor AI, Bachelor ISE
1-15,17-23
Bachelor Komedia (neue PO, 6 Cr)
1-3,6-15,17-22,24k-28k
Bachelor Kommedia (alte PO, 9 Cr)
1-3,6-15,17-22,24-28

Klausurergebnisse (Stand: 2.8.2011, Einsichtnahme nach Vereinbarung)

Werkzeuge

Werkzeuge und Links zu XML

Schnittstellen zum Testen

Die folgenden Datenbanken enthalten die Daten des Uni-Schemas.

Zusätzliche Informationen


  1. SQL-Tutorium
  2. SQL-Referenz zuDB2 (5 MB)
  3. Kurzeinführung zu SQL
  4. SQL Tutorial
  5. SQLcourse.com scheint ein schönes SQL-Tutorial zu haben. Es ist aber wohl für Anfänger gedacht.
  6. SQLcourse2.com ist der Nachfolger von SQLcourse.com und dort gibt es Tutorials für Fortgeschrittene. Wobei das Niveau nicht so sehr "fortgeschritten" ist. . .
  7. Noch ein Tutorial