Information Retrieval
2003-04-01

Lehrpersonen


Dozent(in)

Termine


Vorlesung

Tag

Zeit

Ort

Montag 12:15 - 13:45LB/335
Dienstag 14:15 - 15:45LD/102

Beschreibung


Information Retrieval (IR) beschäftigt sich mit der Informationssuche in wenig strukturierten Datenbeständen wie z.B. Texten oder multimedialen Datenbasen. Populäre Anwendungen sind WWW-Suchmaschinen, Digitale Bibliotheken und Multimedia-Archive wie z.B. Bilddatenbanken.

Aufgrund der Vagheit des Informationsbedürfnisses und der unsicheren Repräsentation des Inhaltes der gespeicherten Objekte sind Standard-Datenbankmethoden wenig brauchbar, sondern müssen um die Konzepte Vagheit bzw. Unsicherheit erweitert werden. Da die inhaltsorientierte Suche im Vordergrund steht, sind zudem spezielle Verfahren zur Repräsentation des Inhaltes von Texten und multimedialen Objekten notwendig.

Im Rahmen dieser Vorlesung sollen die grundlegenden IR-Konzepte eingeführt werden und anhand spezieller Anwendungsbereiche illustriert werden.

Inhalt:

  • A) Basiskonzepte (Informationskreislauf, Evaluierung)
  • B) Repräsentation von Inhalten (Freitextsuche, Dokumentationssprachen, spezielle Logiken)
  • C) Modelle (Klassische Modelle, Modelle für Multimedia)
  • D) Implementierung von IR-Systemen (Schichtenmodell, Visualisierung, Zugriffspfade, Algorithmen)
  • E) IR-Aufgaben (Retrieval, Filterung, Kategorisierung, topic detection tracking, Text mining, message understanding, summarization)
  • F) Anwendungsbereiche (WWW-Suchmaschinen, Multimedia, Digitale Bibliotheken, Netzwerk-Informationssysteme, IR und Datenbanken)

Begleitmaterial


Außer den Folienkopien wird auch ein Skriptum herausgegeben. Daneben sind folgende Bücher/Skripten empfehlenswert:

Skriptum

(Das Skriptum deckt den Vorlesungsstoff nicht komplett ab! Einige Teile sind nur als Folien verfügbar.)

Folien

Links

Prüfungsfragen: Beispiele