Webbasierter Zugriff auf ezDL mit mobilen Endgeräten
2010-10-01

Lehrpersonen


Dozent(in)

Formalia


Zielgruppe
  • Angewandte Informatik Bachelor, Bereich Medieninformatik mit 2+4 Wochenstunden und 8 Kreditpunkten
Voraussetzungen
  • Java-Programmierkenntnisse
  • Grundkenntnisse von HTML, CSS und JavaScript

Beschreibung


Im Rahmen des lehrstuhlinternen Projekts ezDL wurde die Software-Basis des Zugangssystems für Digitale Bibliotheken DAFFODIL refaktoriert, bereinigt und um neue Funktionen erweitert. ezDL besteht aus einem Frontend, das lokal beim Benutzer ausgeführt wird, und aus einem serverseitigem Backend. Das Backend läuft derzeit auf Rechnern des Lehrstuhls. Das Frontend ist eine Java-basierte Desktopanwendung, die per Java WebStart ausgeliefert wird.

Im Rahmen dieses Projekts soll nun eine alternative Webanwendung konzipiert und entwickelt werden, die den Zugriff auf das ezDL-Backend ermöglicht und so die vorhandenen Dienste über einen Webbrowser zugreifbar macht. Dafür sollen u.a. ausgewählte Werkzeuge des ezDL-Frontends, wie etwa das Suchwerkzeug, implementiert werden. Die Webanwendung soll nicht nur für herkömmliche Desktop-PCs, sondern auch für mobile Geräte geeignete Webseiten ausliefern (wie etwa Google Mobile). Mobile Geräte können beispielsweise Handys oder Geräte wie Dell Streaks oder WeTabs sein. Ein WeTab und ein Dell Streak wird für die Laufzeit des Projekts vom Lehrstuhl zur Verfügung gestellt.

Das Projekt umfasst im Einzelnen die folgenden Schritte:

  • Aufarbeitung der Literatur/Seminarphase
  • Auswahl geeigneter Werkzeuge und Frameworks
  • Modellierung und Entwurf
  • Implementierung
  • ggf. Evaluierung

Die Teilnahme am Seminar Mobile Informationssysteme, das die theoretischen Grundlagen von mobilen Informationssystemen untersucht, wird empfohlen, ist jedoch keine Voraussetzung für dieses Projekt.

Begleitmaterial