Mining arguments from well-formed and user generated content in Social Media
2017-04-01

Lehrpersonen


Dozent(in)

Formalia


Zielgruppe
  • Komedia Master
  • Angewandte Informatik Master
  • ISE Master
  • Technomathematik Master

Beschreibung


Das Seminar beschäftigt sich mit Verfahren, die zum Argument Mining benutzt werden.

Bemerkungen


Von jedem Teilnehmer des Seminars wird erwartet, einen eigenen, etwa 40-minütigen Vortrag zu einem aus der Themenliste zu wählenden Thema vorzubereiten. Hierzu muss eine eigene Literaturrecherche durchgeführt werden (mindestens 3 Papers, die state-of-the-art darstellen und 3-5 weitere Papers die auch ähnliche Bedeutung haben), wonach dann relevante Arbeiten in Absprache mit dem Betreuer ausgewählt werden. Danach ist ein Vortrag auszuarbeiten, der im Rahmen des Blockseminars zu halten ist. Die Literatur ist durchweg englischsprachig, aber der Vortrag kann auf Deutsch oder Englisch gehalten werden. Alle Teilnehmer sollen sich zudem an Diskussionen zu den Vortragsthemen beteiligen.

Im Anschluss soll eine schriftliche Ausarbeitung (in deutscher oder englischer Sprache) erstellt werden, bei der auch auf Anmerkungen zum Vortrag aus dem Blockseminar eingegangen werden sollte. Die Ausarbeitung soll keine bloße Zusammenfassung oder Übersetzung des zugrundeliegenden Aufsatzes darstellen, sondern die vorgestellte Arbeit in einen Zusammenhang einordnen, sowie Vor- und Nachteile der betrachteten Architektur oder Methode herausarbeiten.

Vortragsthemen und Betreuer


  1. Detection of argumentative texts
  2. Argument classification: claims and premises
  3. Linking claims and premises
  4. Retrieving argumentative documents
  5. Retrieving relevant premises to claims
  6. Stance detection in arguments
  7. Strategies of argumentative corpora collection
  8. Influence of corpora on the argument mining pipeline
  9. Argument mining in Twitter or other social platforms
  10. Sentiment detection in arguments
  11. Argumentative schemes
  12. Rumour detection in social media
  13. Stance detection in rumours
  14. Veracity classification for rumours
  15. Clustering of short texts
  16. Cluster labeling

Termine


Die Registrierung ist offen. Senden Sie eine E-Mail an Ahmet Aker mit den folgenden Daten: Matrikelnummer, Vor- sowie Nachname, Studiengang, Semester, und bis zu 3 Themenwünsche.

  • 3.04.2017 - 24.04.2017: Anmeldung
  • 25.04.2017: Themenvergabe & Betreuer (per Mail)
  • 26.04.2017: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (14:00 - 15:30 LF 226)
  • 26.05.2017: Relevante Papers
  • 09.06.2017: Thesen des Vortrags
  • 23.06.2017: Gliederung des Vortrags
  • 07.07.2017: Vortragsfolien
  • Gegen Ende der Vorlesungszeit: Blockseminar
  • Zwei Wochen später: Schriftliche Ausarbeitung

Relevante Folien


Folgende Folien enthalten Informationen, die als Hilfe zum Seminar gedacht sind.