Supervisor(s)

Student

Finished

2004-09

Formalia

Preconditions
  • Vorlesung Informationssysteme oder Information Retrieval (wünschenswert)
  • Programmiersprache: Java, Perl oder Ruby
  • Grundkenntnisse in XML

Task description

Zahlreiche wissenschaftliche Einrichtungen, Arbeitsgruppen und Einzelpersonen verfassen ihre Veröffentlichungen in LaTeX. Die Bibliographie wird dabei in der Regel im BibTeX-Format erstellt. So kommt im Laufe der Zeit an einem einzigen Institut oft eine lange Liste von bibliographischen Metadaten zusammen, die für einen viel größeren Personenkreis wertvoll wäre.

Über das Harvesting-Protokoll der Open Archives Initiative [Sompel/Lagoze:02] können Metadaten von beliebigen digitalen Bibliotheken erfragt werden, sofern diese das Protokoll implementieren. Eine solche, Open-Archives-konforme digitale Bibliothek nennt man Data Provider.

In dieser Studienarbeit soll ein Data Provider für Open Archives entwickelt und implementiert werden, der vorhandene BibTeX-Daten als OAI-konforme Metadaten verfügbar macht. Dabei sollen die OAI-Metadatensätze jeweils dynamisch, erst auf Anfrage, generiert werden.

Diese Studienarbeit umfasst folgende Schritte:

Literature

Herbert Van de Sompel; Carl Lagoze (2002).
The Open Archives Initiative Protocol for Metadata Harvesting, Version 2.0. Technical Report2.0, Open Archives Initiative
DCMI (2000).
Dublin Core Metadata Initiative, Home Page.
E. Wilde (2003).
Towards Federated Referatories. In: eProceedings of the SINN03 conference on Worldwide Coherent Workforce, Satisfied Users - New Services For Scientific Information
Open Archives
Open Archives Initiative
BibTeX
Hilfe zum Format von BibTeX-Dateien